Niederlassungskonzept

Die EORI-Nummer, welche als alleiniges Identifikationsmerkmal für alle Wirtschaftsbeteiligten in der Europäischen Union gilt, ist bei sämtlichen Import- oder Exportvorgängen mit anzugeben. Sie wird ausschließlich an rechtsfähige Einheiten d. h. natürliche oder juristische Personen sowie rechtsfähige Personeneinheiten erteilt, wodurch Zweigniederlassungen oder Betriebsstätten keine separate EORI-Nummer erhalten.

Diese arbeiten im Rahmen der zollrechtlichen Verfahren mit der EORI-Nummer des Hauptsitzes und bekommen als zusätzliches Identifikationsmerkmal eine Niederlassungsnummer zugewiesen. Bewilligungen und Aufschubkonten laufen dadurch immer über die EORI-Nummer des Hauptsitzes.

Alle Xcust Module unterstützen das Niederlassungskonzept vollständig und ermöglichen eine flexible und benutzerfreundliche Steuerung umd Verwaltung sowohl aktueller als auch auslaufender EORI- und Niederlassungsnummern. Dadurch wird ein unnötiger und möglicherweise fehlerhafter Datenaustausch mit dem Zollsystem durch systemseitige Fehlermeldungen vermieden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen