Der Frachtbrief ist ein Begleitpapier und somit ein Dokument für die Beförderung von Gütern. Dieses Papier muss eingesetzt werden, wenn der Frachtführer dies verlangt. In diesem können wichtige Informationen zu den Waren sowie zum Zielort, zum Sender und zum Empfänger festgehalten sein. Welche Angaben ein Frachtbrief in Deutschland enthalten darf, geht aus § 408 Abs. 1 HGB hervor. Grundsätzlich gilt, dass ein Frachtbrief das Vertragsverhältnis zwischen dem Absender, dem Frachtführer sowie dem Käufer regelt. Somit existiert jeder Frachtbrief in dreifacher Ausführung: ein Dokument ist für den Frachtführer, eines für den Absender und eines für den Empfänger.

Je nachdem, mit welchem Verkehrsmittel die Güter transportiert werden, kommen unterschiedliche Frachtbriefe zum Einsatz. Wird die Frachtinternational transportiert, ist ein CMR-Frachtbrief üblich.

 

Frachtbriefe erstellen mit Software-Lösungen von XTRAS

Frachtbriefe für Ihren Güterverkehr können Sie mit den Modulen Xsea, Xair und Xroad unserer Software Xfreight erstellen. Mit diesen Modulen sowie weiteren Software-Lösungen von XTRAS gestalten Sie Ihre logistischen Prozesse und andere Arbeitsabläufe effizienter. Digitalisieren Sie Ihr Unternehmen mit XTRAS und machen sie es so zukunftsfähig.