Portbase gilt auf Grundlage des Port Community Systems (PCS) als digitale Verbindung zu den niederländischen Häfen. Dank einer Vielzahl intelligenter Dienste findet rund um die Uhr, untereinander ebenso wie mit Behörden, ein sicherer und effizienter Informationsaustausch statt. Das gilt innerhalb der Niederlande ebenso wie für Europa, wodurch alle Nutzer von Portbase ihre Prozesse in Spedition und Logistik optimieren. Entsprechend stärken Unternehmen und Häfen durch höhere Effizienz gleichermaßen ihre Wettbewerbsposition.

 

 

 

 

XTRAS stärkt Portbase

Um Portbase besonders mit Blick auf den Brexit weiter zu optimieren, greifen die Systeme von XTRAS. Nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU gab es einige Herausforderungen, denen sich unser Unternehmen angenommen hat. So wurden die Voranmeldung von Zolldokumenten (Notification Import Documentation) und die Prüfbarkeit des Terminals (Notification Export Documentation) angepasst. Darüber hinaus achten wir stets auf aktuelle Trends und Maßnahmen, um weitere innovative Lösungen für Hafen und Terminal zu finden.