XTRAS Xfreight - Index Slider
eFreight in Xfreight

Das Ersetzen von Papierdokumenten durch elektronische und IATA-standarisierte Nachrichten ermöglicht einen papierlosen Luftfrachttransportprozess und zusätzlich einen fest geregelten Datenaustausch!

eFreight ist eine branchenweite Initiative, an der Warenversender, Flughafenbetriebe, Zollbehörden etc., beteiligt sind. eFreight zielt darauf ab, einen durchgängigen papierlosen Transportprozess für Luftfracht durch einen rechtlichen Rahmen, moderne elektronische Nachrichten und eine hohe Datenqualität aufzubauen.

Der Luftfrachtbrief (AWB) ist ein kritisches Luftfrachtdokument, das den Beförderungsvertrag zwischen dem „Versender“ und dem „Beförderer“ darstellt. Mit der eAWB entfällt die Anforderung eines Papier-AWB. Das Papier muss daher nicht mehr gedruckt, gehandhabt oder archiviert werden, was den Luftfrachtprozess erheblich vereinfacht und beschleunigt.

eFreight – eAWB – GO forward – GO digital

Leichter, schneller, effizienter mit unserer Xfreight Lösung!

Xfreight erstellt den eAWB nach Beendigung einer Sendung automatisch. Die zeitlichen Einsparungen durch die vollständige Automatisierung schlagen schon in der Erfassungsphase eines Luftfrachtauftrages zu Buche.
Xfreight erkennt automatisch durch eine im System speziell hinterlegte Matrix, ob eine Airline eine eAWB Nachricht erhalten bzw. verarbeiten kann. Die Airline schickt bei entsprechender Anbindung (Matrix) automatisch dementsprechende „Meilensteine“ zur Sendung.

Sicher, aktuell und voll automatisiert

Der eAWB wird nach Abschluss einer Sendung automatisch an die Airline übermittelt. Der Sendungs-Status wird automatisch aktualisiert und sowohl in dem jeweiligen Auftrag und in der Flight Controlling List angezeigt, um bei Handlungsbedarf sofort eingreifen zu können.

Flexibel und individuell steuerbar

Mit den speziell entwickelten „AWB Task Rules“ steht eine Funktion zur Verfügung, die den Anwender dabei unterstützt, bestimmte AWB Regeln zu beachten.

Insbesondere Regeln respektive firmenspezifische, länderspezifische, behördliche oder Airline Vorschriften die für die ordnungsgemäße Ausstellung eines AWBS erforderlich sind.

Als Beispiel sei genannt, Luftfracht Export Sendungen nach China, bei denen VAT Nummer, Contact Personen im AWB genannt werden müssen oder eine Luftfracht Rate im HAWB für Brasilien oder Thailand.

Schnelle und effiziente Problembehebung

So werden zum Beispiel eventuelle Fehlermeldungen dem User sofort per Mail zugestellt.

Übermittelte Nachrichten sind als Dokumente in jeder Sendung in unserem speziellen Message Log verfügbar. Somit ist es rasch möglich, Probleme bei der Nachrichtenübermittlung an Airlines zu klären.